Recht­li­ches

Impres­sum

Inhalt­lich verantwortlich

Abel­beck Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign
Inha­ber Cars­ten Abelbeck
Lach­mann­weg 13a
22589 Ham­burg
Tele­fon:
+40 33452862

E‑Mail:
info@​abelbeck.​de

Umsatzsteuer­identnummer

DE129530029

Berufshaftpflicht­versicherung

Exali AG
Franz-​Kobinger-​Str. 9
86157 Augs­burg
Gel­tungs­be­reich: Welt

Daten­schutz

Ver­ant­wort­li­che Stelle

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unse­rer Web­site. Zunächst möch­ten wir uns Ihnen als ver­ant­wort­li­che Stelle im Sinne des Daten­schutz­rechts vor­stel­len:

Abel­beck Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign
Inha­ber Cars­ten Abel­beck
Lach­mann­weg 13a
22589 Ham­burg
Tele­fon: +40 33452862
E‑Mail: info@​abelbeck.​de

All­ge­mei­nes

Wir möch­ten Sie in Über­ein­stim­mung mit unse­rer gesetz­li­chen Ver­pflich­tung über die Erhe­bung und Ver­wen­dung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten infor­mie­ren.

Wenn Sie unsere Web­site nut­zen, wer­den per­so­nen­be­zo­gene Daten über Sie erfasst. Dies kann dadurch erfol­gen, dass Sie die Daten eigen­stän­dig ein­ge­ben – wie z.B. Ihre Mail­adresse. Unser Sys­tem erfasst Daten von Ihnen aber auch auto­ma­tisch, wie etwa Ihren Besuch auf unse­rer Web­site. Dies erfolgt unab­hän­gig davon, mit wel­chem Gerät oder mit wel­cher Soft­ware Sie unsere Web­site nut­zen.

Jeg­li­che Ein­gabe von Daten durch Sie auf unse­rer Web­site ist frei­wil­lig, es tre­ten durch die Nicht­preis­gabe Ihrer Daten für Sie keine Nach­teile ein. Ohne bestimmte Daten ist es uns aber nicht mög­lich, Leis­tun­gen zu erbrin­gen oder Ver­träge zu schlie­ßen. Auf der­ar­tige Pflicht­an­ga­ben wer­den wir Sie jeweils hin­wei­sen.

Auf die­ser Web­seite wer­den per­so­nen­be­zo­gene Daten des Nut­zers nur im Rah­men des gel­ten­den Daten­schutz­rechts, ins­be­son­dere der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO), erho­ben. Die in dem Text ver­wen­de­ten Fach­be­griffe wer­den in Art. 4 der DSGVO näher erläu­tert.

Eine Daten­ver­ar­bei­tung ist nach der DSGVO ins­be­son­dere in drei Fäl­len erlaubt:

  • nach Art. 6 Abs. 1 lit. a und 7 DSGVO, wenn Sie in die Daten­ver­ar­bei­tung durch uns ein­ge­wil­ligt haben; jeweils wer­den wir Sie vor­her in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung und anläss­lich der Ein­wil­li­gung nach Maß­gabe von Art. 4 Nr. 11 DSGVO genau unter­rich­ten, wozu und unter wel­chen Umstän­den Ihre Daten von uns ver­ar­bei­tet werden;
  • nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die Anbah­nung, den Abschluss oder die Abwick­lung eines Ver­trags­ver­hält­nis­ses erfor­der­lich ist;
  • nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wenn nach einer Inter­es­sen­ab­wä­gung die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen erfor­der­lich ist; dazu gehö­ren ins­be­son­dere unsere Inter­es­sen, das Ange­bot auf unse­rer Web­site zu ana­ly­sie­ren, zu opti­mie­ren und abzu­si­chern – dar­un­ter fal­len vor allem eine Ana­lyse des Nut­zer­ver­hal­tens, die Erstel­lung von Pro­fi­len für Wer­be­zwe­cke und die Spei­che­rung von Zugriffs­da­ten sowie der Ein­satz von drit­ten Anbietern.

Bestands­da­ten

Wir erhe­ben Bestands­da­ten, soweit sie für die Begrün­dung, inhalt­li­che Aus­ge­stal­tung oder Ände­rung eines (auch unent­gelt­li­chen) Ver­trags­ver­hält­nis­ses zwi­schen uns und dem Nut­zer erfor­der­lich sind. Dazu kön­nen gehö­ren: Kun­den­da­ten (z. B. Name, Adresse), Kon­takt­da­ten (z. B. E‑Mail-​Adresse, Tele­fon­num­mer), Leis­tungs­da­ten (z.B. bestellte Leis­tung, Lauf­zeit, Ent­gelt). Bei der Begrün­dung des Nut­zungs­ver­hält­nis­ses wer­den wir diese Daten von Ihnen abfra­gen (z. B. Name, Anschrift und E‑Mail-​Adresse) und Ihnen auch mit­tei­len, inwie­weit die Angabe jeweils ver­bind­lich erfor­der­lich ist, um das Nut­zungs­ver­hält­nis zu begründen.

Nut­zungs­da­ten

Wei­ter erhe­ben wir Nut­zungs­da­ten, um die Inan­spruch­nahme der Dienste auf unse­rer Web­site durch den Nut­zer zu ermög­li­chen. Dazu kön­nen gehö­ren: Nut­zungs­an­ga­ben (z. B. auf­ge­ru­fene Web­sei­ten oder Berei­che, Besuchs­dauer, Inter­esse an Leis­tun­gen), Inhalts­da­ten (z. B. von Ihnen ein­ge­ge­bene oder hoch­ge­la­dene Daten, Texte, Bil­der, Töne, Videos), Meta­da­ten (z. B. Iden­ti­tät Ihres Gerä­tes, Stand­ort, IP-​Adresse).

Eine Zusam­men­füh­rung von Nut­zungs­da­ten wird von uns nur vor­ge­nom­men, sofern und soweit dies für Abrech­nungs­zwe­cke erfor­der­lich ist. Ansons­ten wer­den wir Nut­zungs­da­ten nur pseud­onym erstel­len und nur, soweit Sie dem nicht wider­spro­chen haben. Die­sen Wider­spruch kön­nen Sie jeder­zeit an die in dem Impres­sum ange­ge­bene Anschrift oder den in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung genann­ten Ver­ant­wort­li­chen sen­den.

Rechts­grund­lage für diese Daten­ver­ar­bei­tung sind zum einen unsere berech­tig­ten Inter­es­sen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Ana­lyse der Web­site und ihrer Nut­zung, gege­be­nen­falls auch die gesetz­li­che Erlaub­nis zur Spei­che­rung von Daten im Rah­men der Anbah­nung eines Ver­trags­ver­hält­nis­ses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Hos­ter

Domain­Fac­tory

Wir haben im Rah­men unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an einem tech­nisch ein­wand­freien Online Ange­bot und sei­ner wirtschaftlich-​effizienten Gestal­tung und Opti­mie­rung gem. Art.6 Abs. 1 lit.f DSGVO diese Web­site mit dem Baukasten-​System der Domain­Fac­tory GmbH, Oskar-​Messter-​Str. 33, 85737 Isma­ning erstellt. Zudem wird unsere Web­site auf den Ser­vern von Domain­Fac­tory auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gehos­tet. Domain­Fac­tory erhebt dabei wie jeder andere Hos­ter Nut­zungs­da­ten. Das sind iden­ti­fi­zierte und nicht zu iden­ti­fi­zie­rende Daten anläss­lich Ihres Auf­rufs unse­rer Web­site. Bei den nicht zu iden­ti­fi­zie­ren­den Daten han­delt es sich um sog. Ser­ver Log Dateien, die auto­ma­tisch von Ihrem Brow­ser über­mit­telt wer­den. Dazu gehö­ren Bestands­da­ten, Inhalts­da­ten, Nut­zungs­da­ten, Meta- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten, wie der Typ und Ver­sion Ihres Brow­sers, die Seite, von der aus Sie unsere Seite besucht haben, Zeit­punkt und Ver­weil­dauer auf unse­rer Home­page sowie die über­tra­gene Daten­menge. Die Hosting-​Leistungen erfol­gen zum Zwe­cke des Betriebs die­ses Online­an­ge­bo­tes. Domain­Fac­tory wird Ihre Daten nicht mit ande­ren Infor­ma­tio­nen zusam­men­füh­ren, um Sie zu iden­ti­fi­zie­ren. Ihre IP-​Adresse wird in der Regel spä­tes­tens inner­halb von 7 Tagen gelöscht. Eine län­gere Spei­che­rung sowie die Über­prü­fung Ihrer Pro­to­koll­da­ten kann nach­träg­lich zur Ver­fol­gung eines mög­li­chen Miss­brauchs­falls erfor­der­lich sein.
Als Web­site Baukasten-​System erhebt Domain­Fac­tory auch per­so­nen­be­zo­gene Daten, die Sie anläss­lich der Nut­zung der Web­site ein­ge­ben. Das kön­nen Kon­takt­da­ten (bei­spiels­weise E‑Mail-​Adresse oder Tele­fon­num­mer), Rech­nungs­da­ten (Name, Rech­nungs­adresse, Zah­lungs­me­thode und Bank­ver­bin­dung), Daten bezüg­lich in Ver­bin­dung ste­hen­der Kon­ten Drit­ter (wie bei­spiels­weise die E‑Mail-​Adresse oder der Nut­zer­name für ein in Ver­bin­dung ste­hen­des PayPal‑, Google- oder Facebook-​Konto), Daten bezüg­lich einer Browser- oder Nut­zungs­sit­zung (IP-​Adresse, geo­gra­phi­scher Stand­ort und/​oder ein­deu­tige Ken­nung des End­ge­räts und jeg­li­che sons­tige per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sein.
Nähere Infor­ma­tio­nen zu den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Domain­Fac­tory fin­den Sie unter: https://​www​.df​.eu/​d​e​/​d​a​t​e​n​s​chutz/.
Grund­lage für die Wei­ter­gabe Ihrer Daten an Domain­Fac­tory is unser berech­tig­tes Inter­esse an einem tech­nisch ein­wand­freien Online Ange­bot und sei­ner wirtschaftlich-​effizienten Gestal­tung und Opti­mie­rung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Domain­Fac­tory setzt Coo­kies um Ihnen einen opti­ma­len, auf Sie zuge­schnit­te­nen, Online-​Auftritt anbie­ten zu kön­nen. Wenn Sie die Über­mitt­lung von Daten an die Ser­vices von Domain­Fac­tory nicht wün­schen, kön­nen Sie die Set­zung von Coo­kies durch Domain­Fac­tory ver­hin­dern. Wir ver­wei­sen dazu auf das Kapi­tel „Coo­kies“ oben in die­ser Datenschutzerklärung.

manitu GmbH

Unsere Web­site wird im Inter­net von einem Dienst­leis­ter (Pro­vi­der oder Hos­ter) zum Abruf bereit­ge­stellt. Wir nut­zen hier­für den Dienst von manitu GmbH, Wel­vert­straße 2, 66606 St. Wen­del, Deutsch­land. Wir haben mit unse­rem Pro­vi­der einen Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag abge­schlos­sen. Danach ist unser Pro­vi­der ver­pflich­tet, Ihre Daten nur in unse­rem Auf­trag und nach unse­rer Wei­sung zu ver­ar­bei­ten. Wei­ter­ge­hende Infor­ma­tio­nen zu der Daten­ver­ar­bei­tung bei unse­rem Pro­vi­der fin­den Sie in des­sen Daten­schutz­er­klä­rung unter https://​www​.manitu​.de/​d​a​t​e​n​s​chutz/. Rechts­grund­lage für diese Daten­ver­ar­bei­tung sind zum einen unsere berech­tig­ten Inter­es­sen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Bereit­stel­lung und Nut­zung unse­rer Web­site im Inter­net sowie soweit ein­schlä­gig auch die gesetz­li­che Erlaub­nis zur Spei­che­rung von Daten im Rah­men der Anbah­nung eines Ver­trags­ver­hält­nis­ses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Unser Pro­vi­der ver­ar­bei­tet bei jeder Nut­zung die­ser Web­site Infor­ma­tio­nen, die sog. Ser­ver Log Dateien, die auto­ma­tisch bei jedem Auf­ruf von Web­sites im Inter­net von Ihrem Brow­ser über­mit­telt wer­den. Dies sind:

  • Ihre IP-​Adresse
  • Typ und Ver­sion Ihres Browsers
  • Host­name
  • Besuchs­zeit­punkt
  • die Web­site, von der aus Sie unsere Web­site besucht haben
  • Name der auf­ge­ru­fe­nen Website
  • genauer Zeit­punkt des Auf­ru­fes sowie
  • die über­tra­gene Datenmenge

Diese Daten wer­den nur für sta­tis­ti­sche Zwe­cke ver­wen­det und ermög­li­chen uns keine Iden­ti­fi­ka­tion von Ihnen als Nutzer.

Erst­kon­takt durch elek­tro­ni­sche Anfrage

Kon­tak­tie­ren Sie uns in elek­tro­ni­scher Form (z. B. E‑Mail, Fax, Tele­fon, Mes­sen­ger, etc.), spei­chern und ver­ar­bei­ten wir die Daten, die Sie uns bekannt gege­ben haben (z. B. Name, Kon­takt­in­for­ma­tio­nen, Inhalt der Anfrage). Rechts­grund­lage dafür ist unser berech­tig­tes Inter­esse an effek­ti­ver Kun­den­kom­mu­ni­ka­tion gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und, soweit es um eine Anfrage zur Ein­ge­hung oder Erfül­lung eines Ver­tra­ges geht, auch Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Diese Daten wer­den wir an Dritte nur wei­ter­ge­ben, soweit es (nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) für die Erfül­lung des Ver­tra­ges erfor­der­lich ist, dies dem über­wie­gen­den Inter­esse an einer effek­ti­ven Leis­tung (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) ent­spricht oder Ihre Ein­wil­li­gung (nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder eine sons­tige gesetz­li­che Erlaub­nis oder Pflicht vor­liegt.
Sie kön­nen von uns jeder­zeit unent­gelt­lich Aus­kunft über Zweck der Ver­ar­bei­tung, Her­kunft und ggf. Emp­fän­ger Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen. Wei­ter kön­nen Sie die Berich­ti­gung, die Löschung und die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gel­tend machen. Sie kön­nen jeder­zeit Wider­spruch gegen die (wei­tere) Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten erhe­ben und haben ein Recht auf Daten­über­trag­bar­keit sowie ein Recht auf Beschwerde bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hörde.
Ihre Daten blei­ben grund­sätz­lich nur so lange gespei­chert, wie es der Zweck der jewei­li­gen Daten­ver­ar­bei­tung erfor­dert. Eine wei­ter­ge­hende Spei­che­rung kommt vor allem in Betracht, wenn dies zur Rechts­ver­fol­gung oder aus berech­tig­ten Inter­es­sen noch erfor­der­lich ist oder eine gesetz­li­che Pflicht besteht, die Daten noch auf­zu­be­wah­ren (z. B. steu­er­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten, Verjährungsfrist).

Ein­wil­li­gung

Soweit wir Sie um Ihre Ein­wil­li­gung bit­ten, Ihre Daten zu ver­ar­bei­ten, wer­den wir Sie in kla­rer Spra­che und leicht zugäng­lich dar­über infor­mie­ren, für wel­che Fälle Sie Ihre Ein­wil­li­gung ertei­len. Jede von uns erbe­tene Ein­wil­li­gung ist frei­wil­lig, jeden Vor­teil, den Sie durch die Ertei­lung einer Ein­wil­li­gung erlan­gen möch­ten, kön­nen Sie auch ohne die Ein­wil­li­gung bekom­men, fra­gen Sie uns ein­fach.

Für jede Ein­wil­li­gung gilt, dass Sie das Recht haben, jeder­zeit eine uns erteilte Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu wider­ru­fen. Dies kann durch eine form­lose Mit­tei­lung erfol­gen, z. B. über unser Kon­takt­for­mu­lar, eine E‑Mail an die im Impres­sum ange­ge­bene E‑Mail-​Adresse oder einen Abmel­de­link (soweit von uns ange­bo­ten). Ihr Wider­ruf berührt die Recht­mä­ßig­keit der bis dahin vor­ge­nom­me­nen Daten­ver­ar­bei­tung nicht.

Spei­cher­dauer

Ihre Daten blei­ben grund­sätz­lich nur so lange gespei­chert, wie es der Zweck der jewei­li­gen Daten­ver­ar­bei­tung erfor­dert. Eine wei­ter­ge­hende Spei­che­rung kommt vor allem in Betracht, wenn dies zur Rechts­ver­fol­gung durch uns oder aus unse­ren sons­ti­gen berech­tig­ten Inter­es­sen noch erfor­der­lich ist.
Für Ihre Bestands­da­ten, die zur Erfül­lung eines (auch unent­gelt­li­chen) Ver­trags­ver­hält­nis­ses erfor­der­lich waren, bedeu­tet das, dass wir diese bis zur voll­stän­di­gen Erfül­lung oder Been­di­gung des Ver­trags­ver­hält­nis­ses zuzüg­lich der Ver­jäh­rungs­frist (die gene­rell 2 oder 3 Jahre beträgt) nebst einem ange­mes­se­nen Auf­schlag für eine even­tu­elle Unter­bre­chung der Ver­jäh­rung spei­chern.
Für Ihre Nut­zungs­da­ten, die anläss­lich Ihrer Nut­zung der Web­site erfasst wur­den, bedeu­tet das, dass wir diese nur so lange spei­chern, wie dies für die ord­nungs­ge­mäße Funk­tion unse­rer Web­site noch erfor­der­lich ist und unser berech­tig­tes Inter­esse reicht. Sta­tis­ti­sche Anga­ben wer­den wir in ers­ter Linie nur pseud­ony­mi­siert spei­chern.
Dar­über hin­aus spei­chern wir Ihre Daten noch, soweit wir dazu gesetz­lich ver­pflich­tet sind. Das sind ins­be­son­dere die steu­er­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten, die grund­sätz­lich 6 oder gar 10 Jahre betragen.

Rechte der Nutzer

Sie kön­nen von uns jeder­zeit kos­ten­frei Aus­kunft über die von uns über Sie gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen. Hier­bei wird zur Ver­hin­de­rung von Miss­brauch eine Iden­ti­fi­ka­tion Ihrer Per­son erforderlich.

Löschung, Berich­ti­gung, Einschränkung

Sie kön­nen von uns jeder­zeit Berich­ti­gung (auch durch Ergän­zung) unrich­ti­ger Daten ver­lan­gen sowie eine Ein­schrän­kung ihrer Ver­ar­bei­tung oder auch die Löschung Ihrer Daten. Dies gilt ins­be­son­dere, wenn der Ver­ar­bei­tungs­zweck erlo­schen ist, eine erfor­der­li­che Ein­wil­li­gung wider­ru­fen wurde und keine andere Rechts­grund­lage vor­liegt oder unsere Daten­ver­ar­bei­tung unrecht­mä­ßig ist. Wir wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten dann im gesetz­li­chen Rah­men unver­züg­lich berich­ti­gen, sper­ren oder gar löschen.

Wider­spruch

JEDER VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN, DIE WIR AUF EINE ABWÄGUNG MIT IHREN INTERESSEN NACH ART. 6 ABS. 1 lit. f DSGVO STÜTZEN, KÖNNEN SIE JEDERZEIT WIDERSPRECHEN, WENN DAFÜR GRÜNDE BESTEHEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN PERSÖNLICHEN SITUATION ERGEBEN.
WIR VERARBEITEN IHRE DATEN DANN NICHT MEHR, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE DIE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN VON IHNEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN UNSERERSEITS.

Daten­über­tra­gung

Sie kön­nen von uns die Über­tra­gung der zu Ihrer Per­son gespei­cher­ten Daten in maschi­nen­les­ba­rer Form verlangen.

Beschwerde

Soweit Sie sich durch unsere Daten­ver­ar­bei­tung in Ihren Rech­ten ver­letzt füh­len, kön­nen Sie bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hörde (hier fin­den Sie eine Liste der Behör­den) eine Beschwerde einreichen.

Ände­rung der Datenschutzerklärung

Sofern ein­mal eine Ände­rung der Daten­schutz­er­klä­rung aus recht­li­chen oder tat­säch­li­chen Grün­den erfor­der­lich wird, wer­den wir diese Seite ent­spre­chend aktua­li­sie­ren. Dabei wer­den keine Ände­run­gen an den vom Nut­zer erteil­ten Ein­wil­li­gun­gen vorgenommen.

News­let­ter

Cle­ver­reach

Bestel­len Sie den auf unse­rer Seite ange­bo­te­nen News­let­ter, wer­den wir Sie im Ein­zel­nen dar­über unter­rich­ten, wor­über wir Sie infor­mie­ren, wel­che Daten von Ihnen gespei­chert und wofür sie ver­wen­det wer­den. Wir wer­den Ihre Daten nicht an Dritte wei­ter­ge­ben und nur für die Ver­sen­dung des News­let­ters benut­zen.

Wir wer­den den News­let­ter nur dann an Sie ver­sen­den, wenn Sie uns vor­her Ihre Ein­wil­li­gung dazu erteilt haben. Dafür wer­den Sie von uns eine E‑Mail mit einem Link und nähe­ren Hin­wei­sen und der Bitte um Ihre Ein­wil­li­gung erhal­ten. Wenn Sie die­sen Link betä­ti­gen, erklä­ren Sie sich mit dem Erhalt des News­let­ters und Wer­bung durch uns ein­ver­stan­den.
Grund­lage für die Spei­che­rung ist Ihre Ein­wil­li­gung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Sie uns mit der Anmel­dung zum News­let­ter ertei­len. Sie kön­nen diese Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen, dazu reicht eine form­lose Mit­tei­lung an uns (z.B. durch Kon­takt­for­mu­lar oder E‑Mail oder Abmel­de­link in jeder Mail). Von die­sem Wider­ruf bleibt die Recht­mä­ßig­keit der bis dahin vor­ge­nom­me­nen Daten­ver­ar­bei­tung unbe­rührt.

Da wir recht­lich gehal­ten sind, Ihr Ein­ver­ständ­nis im Rah­men des sog. Dou­ble Opt In zu pro­to­kol­lie­ren, wird Ihre Bestel­lung des News­let­ters, die Ver­sen­dung unse­rer Ein­wil­li­gungs­mail und Ihr Ein­ver­ständ­nis durch Ankli­cken des Links nach Ort und Zeit sowie mit Ihrer IP-​Adresse pro­to­kol­liert und gespei­chert.

Für den Ver­sand des News­let­ters ver­wen­den wir (im Rah­men unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an einer tech­nisch ein­wand­freien Abwick­lung unse­rer Kun­den­in­for­ma­tio­nen und Ana­lyse) den Anbie­ter Cle­ver­Reach, Cle­ver­Reach GmbH & Co. KG, Müh­len­str. 43, 26180 Ras­tede aus Deutsch­land. Cle­ver­Reach spei­chert Ihre Daten in der EU ent­spre­chend der DSGVO. Wir haben zudem mit Cle­ver­Reach einen Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag geschlos­sen, nach dem Cle­ver­Reach die Daten nach unse­rer Wei­sung ver­ar­bei­tet.
Für den Umgang mit Ihren Daten bei Cle­ver­Reach ver­wei­sen wir auf die Daten­schutz­er­klä­rung von Cle­ver­Reach. Cle­ver­Reach wird Ihre Daten nur für den Ver­sand des News­let­ters und die Aus­wer­tung die­ses Ver­san­des in unse­rem Auf­trag ver­wen­den. Wei­ter wird Cle­ver­Reach Ihre Daten nur zur Ver­bes­se­rung des eige­nen Ser­vice nut­zen. Cle­ver­Reach wird die Daten aber nicht ver­wen­den, um Sie selbst anzu­schrei­ben oder Ihre Daten an Dritte wei­ter geben.

Die von Cle­ver­Reach ver­wen­de­ten Mails ent­hal­ten einen „web-​beacon“, der die Öff­nung des News­let­ters und/​oder die Betä­ti­gung eines darin ent­hal­te­nen Links durch Sie an Cle­ver­Reach sen­det. Dabei wer­den an Cle­ver­Reach Infor­ma­tio­nen zu Ihrem Brow­ser, Ihren Stand­ort und Ihre IP-​Adresse über­mit­telt. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den ver­wen­det, um unsere Anspra­che an Sie zu opti­mie­ren.

Wei­ter nutzt auch unser News­let­ter Anbie­ter diese Daten, jedoch nur in pseud­ony­mer Form (also ohne Ihre Iden­ti­fi­zie­rung zu ermög­li­chen) zur Ana­lyse und Opti­mie­rung des eige­nen Ser­vice. Ihre Daten wer­den von die­sem jedoch in kei­nem Fall genutzt, um Sie anzu­schrei­ben.

Ihre Daten blei­ben gespei­chert, solange sie in unse­rer E‑Mail Liste gespei­chert sind, die Spei­che­rung zur Rechts­ver­fol­gung durch uns oder aus unse­ren sons­ti­gen berech­tig­ten Inter­es­sen noch erfor­der­lich ist oder wir gesetz­lich gehal­ten sind, Ihre Daten noch aufzubewahren.

Social Media

Social Media Videos

Vimeo (Zwei Klick)

Wir ver­wen­den im Rah­men unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an einem tech­nisch ein­wand­freien Online Ange­bot und sei­ner wirtschaftlich-​effizienten Gestal­tung und Opti­mie­rung gem. Art.6 Abs. 1 lit.f DSGVO für die Ein­bin­dung von Videos den Anbie­ter Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011. Nor­ma­ler­weise wird bereits bei Auf­ruf einer Seite mit ein­ge­bet­te­ten Videos Ihre IP-​Adresse an Vimeo gesen­det und Coo­kies auf Ihrem Rech­ner instal­liert. Wir ver­wen­den jedoch eine Zwei Klick Lösung, durch die Vimeo erst von Ihrer IP-​Adresse und Ihren Besuch auf unse­rer Web­seite erfährt , wenn Sie den But­ton betä­tigt haben. Betä­ti­gen Sie das Plugin, wäh­rend Sie gleich­zei­tig bei Vimeo ein­ge­loggt sind, kann Vimeo Ihre Nut­zung Ihrem Benut­zer­konto zuord­nen.

Dadurch wer­den Ihre Daten in die USA wei­ter gege­ben.

Wir haben jedoch dafür gesorgt, dass Ihre Daten nur auf der Basis eines Ver­tra­ges nach den Stan­dard­ver­trags­klau­seln in die USA wei­ter­ge­ge­ben wer­den. Zudem ist die­ser Anbie­ter nach dem EU-​US Data Pri­vacy Frame­work zer­ti­fi­ziert. Dadurch ist die Daten­über­mitt­lung in die USA auf Grund­lage des am 10.07.2023 geschlos­se­nen Ange­mes­sen­heit­be­schluss rechts­si­cher mög­lich.

Wir haben mit die­sem Anbie­ter einen Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag abge­schlos­sen, nach dem die­ser Anbie­ter Ihre Daten nur in unse­rem Auf­trag im Rah­men der DSGVO und nach unse­rer Wei­sung ver­ar­bei­tet. Nähere Infor­ma­tio­nen kön­nen Sie der Daten­schutz­er­klä­rung von Vimeo unter

https://​vimeo​.com/​p​rivacy

ent­neh­men. Zudem ver­wei­sen wir für den gene­rel­len Umgang mit und die Deak­ti­vie­rung von Coo­kies auf unsere all­ge­meine Dar­stel­lung in die­ser Datenschutzerklärung.

Video­kon­fe­ren­zen, Web­i­nare und Onlinemeetings

fair­mee­ting

Wir ver­wen­den externe Kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­ter (dritte Anbie­ter bzw. Platt­for­men für
unsere Video­kon­fe­ren­zen, Audio­kon­fe­ren­zen, Web­i­nare oder sons­tige Online-​Meetings und
Online-​Kommunikationen), den Dienst fair­mee­ting des Anbie­ters fair­kom,
Gesell­schaft zur För­de­rung media­ler Kom­mu­ni­kat­ion und imma­te­ri­el­ler Gemein­gü­ter,
Bad­gasse 3, 6850 Dorn­birn, Öster­reich. Das ist eine gemein­nüt­zige Orga­ni­sa­tion, die
aus­schließ­lich Open Source Soft­ware ver­wen­det. Ihre Daten wer­den nicht bei einen
zen­tra­len Anbie­ter gespei­chert.

Dies erfolgt ent­we­der

- im Rah­men unse­rer ver­trag­li­chen oder vor­ver­trag­li­chen Rechts­be­zie­hun­gen gem. Art.
6 Abs. 1 lit. b DSGVO,
- im Rah­men Ihrer Ein­wil­li­gung, sofern wir diese vorab ein­ge­holt haben (wie z.B. für
eine Auf­zeich­nung) gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder sonst
- im Rah­men unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an einem tech­nisch ein­wand­freien
Online Ange­bot und sei­ner wirtschaftlich-​effizienten Gestal­tung und Opti­mie­rung gem. Art.6
Abs. 1 lit. f DSGVO.

Bei jeder Nut­zung unse­res exter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­ters wer­den sämt­li­che Daten, die
Sie bei der Kom­mu­ni­kat­ion ange­ben, ein­ge­ben oder anzei­gen (ins­be­son­dere Bestands­da­ten
wie Name und Email, Nut­zungs­da­ten wie ein­ge­setz­ter Brow­ser, besuchte Web­sites,
Ver­weil­dauer, Refer­rer URL und Ihre IP Adresse) an den exter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­ter
über­tra­gen und von die­sem gespei­chert. Fair­mee­ting spei­chert diese Daten jedoch nicht und
setzt keine Coo­kies.

Soweit es Ihre Inhalts­da­ten wie Audio und Video­kom­mu­ni­ka­tion und/​oder ‑auf­nahme,
Chat­ver­lauf, geteilte Bild­schirm­in­halte anbe­trifft, bie­tet fair­mee­ting eine Auf­zeich­nung nur
des Chats an. Das Web­i­nar bei fair­mee­ting ist zudem Ende zu Ende ver­schlüs­selt. Selbst der
externe Kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­ter kann daher auf Ihre Inhalts­da­ten nicht zugrei­fen. Wir
selbst nut­zen mög­lichst daten­schutz­freund­li­che Ein­stel­lun­gen, auch Sie kön­nen der­ar­tige
Vor­keh­run­gen tref­fen. Sie kön­nen sich etwa mit Ali­as­na­men oder ein­ma­li­gen Email­adres­sen
anmel­den oder Ihre Audio- und Video­über­tra­gung (teil­weise) deak­ti­vie­ren.

Nur Ihre von uns erho­be­nen Anmel­de­da­ten blei­ben gespei­chert, soweit es für die Zwe­cke
Ihrer Ein­wil­li­gung, zur Vertragserfüllung-​/​abwicklung, zur Rechts­ver­fol­gung durch uns oder
aus unse­ren sons­ti­gen berech­tig­ten Inter­es­sen noch erfor­der­lich ist oder wir gesetz­lich
gehal­ten sind, Ihre Daten noch auf­zu­be­wah­ren. Auf­zeich­nun­gen wer­den von uns auf­be­wahrt
soweit dies für den Zweck des Web­i­nars erfor­der­lich ist.
Ihre Daten wer­den nicht an Dritte wei­ter­ge­ge­ben. Für die wei­tere Ver­wen­dung Ihrer Daten
durch den exter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­ter ver­wei­sen wir auf des­sen

Daten­schutz­er­klä­rung:

https://​www​.fair​kom​.eu/​p​rivacy
Wir haben mit dem exter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­ter einen Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag
geschlos­sen, wonach die­ser Ihre Daten nur nach unse­rer Wei­sung verarbeitet.

Zoom

Wir ver­wen­den externe Kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­ter (dritte Anbie­ter bzw. Platt­for­men für unsere Video­kon­fe­ren­zen, Audio­kon­fe­ren­zen, Web­i­nare oder sons­tige Online-​Meetings und Online-​Kommunikationen), hier den Anbie­ter ZOOM Video Com­mu­ni­ca­ti­ons Inc., San Jose Office, 55 Alma­den Bou­le­vard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA. Dies erfolgt ent­we­der
- im Rah­men unse­rer ver­trag­li­chen oder vor­ver­trag­li­chen Rechts­be­zie­hun­gen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO,
- im Rah­men Ihrer Ein­wil­li­gung, sofern wir diese vorab ein­ge­holt haben (wie z.B. für eine Auf­zeich­nung) gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder sonst
- im Rah­men unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an einem tech­nisch ein­wand­freien Online Ange­bot und sei­ner wirtschaftlich-​effizienten Gestal­tung und Opti­mie­rung gem. Art.6 Abs. 1 lit.f DSGVO.
Bei jeder Nut­zung unse­res exter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­ters wer­den sämt­li­che Daten, die Sie bei der Kom­mu­ni­kat­ion ange­ben, ein­ge­ben oder anzei­gen (ins­be­son­dere Bestands­da­ten wie Name und Email, Nut­zungs­da­ten wie ein­ge­setz­ter Brow­ser, besuchte Web­sites, Ver­weil­dauer, Refer­rer URL und Ihre IP Adresse, Inhalts­da­ten wie Audio und Video­kom­mu­ni­ka­tion und/​oder ‑auf­nahme, Chat­ver­lauf, geteilte Bild­schirm­in­halte) an den exter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­ter über­tra­gen und von die­sem gespei­chert. Wir selbst nut­zen mög­lichst daten­schutz­freund­li­che Ein­stel­lun­gen, auch Sie kön­nen der­ar­tige Vor­keh­run­gen tref­fen. Sie kön­nen sich etwa mit Ali­as­na­men oder ein­ma­li­gen Email­adres­sen anmel­den oder Ihre Audio- und Video­über­tra­gung (teil­weise) deak­ti­vie­ren.

Bei der Nut­zung die­ses Anbie­ters kann es dazu kom­men, dass Ihre Daten in die USA über­mit­telt wer­den. Wir haben jedoch dafür gesorgt, dass Ihre Daten nur auf der Basis eines Ver­tra­ges nach den Stan­dard­ver­trags­klau­seln in die USA wei­ter­ge­ge­ben wer­den. Das ist nach der DSGVO und dem EuGH eine recht­li­che Grund­lage für die Wei­ter­gabe von Daten in die USA. Dies gilt ins­be­son­dere seit der Ver­ord­nung des US-​Präsidenten vom 07.10.2022. Wir haben mit die­sem Anbie­ter einen Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag abge­schlos­sen, nach dem die­ser Anbie­ter Ihre Daten nur in unse­rem Auf­trag im Rah­men der DSGVO und nach unse­rer Wei­sung ver­ar­bei­tet. 

Ihre Daten blei­ben gespei­chert, soweit es für die Zwe­cke Ihrer Ein­wil­li­gung, zur Vertragserfüllung-​/​abwicklung, zur Rechts­ver­fol­gung durch uns oder aus unse­ren sons­ti­gen berech­tig­ten Inter­es­sen noch erfor­der­lich ist oder wir gesetz­lich gehal­ten sind, Ihre Daten noch auf­zu­be­wah­ren.

Ihre Daten wer­den von uns und dem exter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­ter nicht an Dritte wei­ter­ge­ge­ben. Eine Aus­nahme kann eine Aus­wer­tung der Nut­zungs­da­ten für Service- und Siche­rungs­zwe­cke sowie für Mar­ke­ting­zwe­cke durch den exter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­ter sein. Für die wei­tere Ver­wen­dung Ihrer Daten durch den exter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­ter ver­wei­sen wir auf des­sen Bedin­gun­genhttps://​zoom​.us/terms
und die dazu gehö­rige Daten­schutz­er­klä­rung https://​zoom​.us/​p​rivacy.
Soweit externe Kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­ter bei Ihnen Coo­kies oder sons­tige Tra­cker spei­chern, ver­wei­sen wir zudem für den gene­rel­len Umgang mit und die Deak­ti­vie­rung von Coo­kies auf unsere all­ge­meine Dar­stel­lung in die­ser Datenschutzerklärung.

Ergän­zun­gen

Jot­form

Ich nutze gele­gent­lich den Dienst Jot­form, der es mir ermög­licht, Online-​Formulare zu erstel­len, um Nach­rich­ten, Anfra­gen und sons­tige Ein­ga­ben mei­ner Angebots-​Interessenten zu erfas­sen. Alle von Ihnen getä­tig­ten Ein­ga­ben wer­den auf den euro­päi­schen Ser­vern von Jot­form ver­ar­bei­tet. Anbie­ter ist die Jot­form Inc., 4 Embar­ca­dero Cen­ter, Suite 780, San Fran­cisco CAUSA.

Hin­weis zur Daten­wei­ter­gabe in die USA

Ich ver­wende die Option, dass alle Daten auf euro­päi­schen Ser­vern gespei­chert wer­den. Den­noch kann es sein, dass in sel­te­nen Fäl­len Daten in die USA über­tra­gen wer­den, wenn Jot­form im Rah­men eines Gerichts­ver­fah­rens oder von einer Voll­zugs­be­hörde auf­ge­for­dert wird, die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu über­ge­ben und Jot­form sich zur Über­gabe ver­pflich­tet fühlt. Da es sich bei Jot­form um einen Diens­te­an­bie­ter mit Sitz in den USA han­delt, weise ich aus­drück­lich dar­auf hin, dass die Daten­schutz­stan­dards der USA nicht denen der Euro­päi­schen Union (EU) ent­spre­chen, wodurch immer das Risiko besteht, dass US-​Behörden Zugriff auf Ihre Daten erhal­ten kön­nen. Es ist nicht klar, ob und wel­che Behör­den genau auf Ihre Daten zugrei­fen und zu wel­chem Zweck diese Daten ver­wen­det wer­den. Es kann aber nicht aus­ge­schlos­sen wer­den, dass US-​Behörden (z. B. Geheim­dienste) Ihre auf US-​Servern befind­li­chen Daten zu Über­wa­chungs­zwe­cken ver­ar­bei­ten, aus­wer­ten und dau­er­haft spei­chern, ohne dass Sie als Betrof­fe­ner hier­ge­gen gericht­lich vor­ge­hen könn­ten. Ich habe auf diese Ver­ar­bei­tungs­tä­tig­kei­ten kei­nen Einfluss.

Rechts­grund­lage

Ich ver­wende Jot­form auf­grund Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung (Art. 49 Abs. 1 lit a DSGVO), z.B. weil Sie Ihre Daten in mein For­mu­lar ein­tra­gen. Sofern Sie in die Spei­che­rung von Coo­kies oder in den Zugriff auf Infor­ma­tio­nen in Ihrem End­ge­rät (z. B. via Device-​Fingerprinting) ein­ge­wil­ligt haben, erfolgt die Daten­ver­ar­bei­tung zusätz­lich auf Grund­lage von § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit widerrufbar.Außerdem ver­wende ich Jot­form zur Durch­füh­rung von vor­ver­trag­li­chen Maß­nah­men bzw. zur Ver­trags­er­fül­lung (Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Spei­cher­dauer

Die von Ihnen im For­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Daten ver­blei­ben bei mir, bis Sie mich zur Löschung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­ru­fen oder der Zweck für die Daten­ver­ar­bei­tung ent­fällt (z. B. nach abge­schlos­se­ner Bear­bei­tung dei­ner Anfrage). Andere Auf­be­wah­rungs­fris­ten aus zwin­gen­den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen (z.B. steuer- oder han­dels­recht­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten) blei­ben hier­von unberührt.

Auf­trags­ver­ar­bei­tung

Ich habe mit Jot­form einen Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag (AVV) geschlos­sen. Hier­bei han­delt es sich um einen gem. Art. 28 DSGVO daten­schutz­recht­lich vor­ge­schrie­be­nen Ver­trag, der gewähr­leis­tet, dass Jot­form die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten mei­ner Ange­bots­in­ter­es­sen­ten nur nach mei­nen Wei­sun­gen und unter Ein­hal­tung der ein­schlä­gi­gen Daten­schutz­vor­schrif­ten (u.a. DSGVO) ver­ar­bei­tet. Da eine Daten­über­tra­gung in die USA statt­fin­den kann, beinhal­tet der AVV zusätz­lich die EU-​Standardvertragsklauseln. Details fin­den Sie hier: https://​www​.jot​form​.com/​g​d​p​r​-​c​o​m​p​l​i​a​n​c​e/dpa/

SSL-​Verschlüsselung

Jot­form nutzt aus Sicher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhalte, wie zum Bei­spiel Bestel­lun­gen oder Anfra­gen, die Sie an mich sen­den, eine SSL-​Verschlüsselung. Eine ver­schlüs­selte Ver­bin­dung erken­nen Sie daran, dass die Adress­zeile des Brow­sers „https://“ aus­weist und zudem an dem Schloss-​Symbol in Ihrer Browserzeile.

Ergän­zung zu Hosting

Die Web­site ist nicht mit dem Bau­kas­ten­sys­tem von Domain­fac­tory erstellt, son­dern indi­vi­du­ell auf Basis eines Con­tent Manage­ment Systems.
Bei dem Pro­vi­der Manitu wird Spei­cher­platz für Kun­den Up- und Down­loads sowie Website-​Entwürfe gehos­tet, die aus­schließ­lich im Zusam­men­hang mit Design­auf­trä­gen oder eige­nen, inter­nen Pro­jek­ten ste­hen.


Es gilt unsere aktu­elle Daten­schutz­er­klä­rung vom 21.06.2024

Projekt starten

Am besten senden Sie mir eine Anfrage mit dem nebenstehenden Formular. Ich schlage dann einen Gesprächstermin vor.

Ich lese jede E-Mail. Wenn Sie nichts von mir hören, ist die E-Mail aus irgend einem Grund nicht angekommen. Spätestens dann rufen Sie bitte einfach an.

Datenschutzhinweis: Ihre Angaben werden verschlüsselt übertragen und vertraulich behandelt. Die Daten dienen nur der Kontaktaufnahme zur Beantwortung Ihrer Anfrage.
Datenschutzerklärung.

Anfrage

10 + 11 =

Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu.

Mit Absenden des Formulars stimmst du der Verarbeitung der Daten zur Bearbeitung der Anfrage zu. Datenschutzerklärung.

Ich möchte mich ganz herzlich für die achtsame und inspirierte Zusammenarbeit mit Dir bedanken.

Ich habe von Anfang an gespürt, dass ich bei Dir im gemeinsamen Gestalten meiner Webseite in guten Händen bin, die einerseits kreative Anregung geben und andererseits niemals in meine gewünschten Inhalte dergestalt eingreifen würden, dass sich mein gewünschtes Ergebnis verfälscht anfühlte.

Ein Kommunikationsdesigner bist Du wahrhaft! Du findest sowohl optischen Ausdruck für die Vermittlung der gewünschten Inhalte als auch gegebenenfalls dezente sprachliche Anregung zur Klärung des auf der Webseite gezeigten Angebotes.

Ich habe mich rundum wahrgenommen gefühlt und bin mehr als zufrieden mit dem Ergebnis der gemeinsamen Arbeit.

In Deinem Preisangebot bist Du verbindlich und transparent, ebenso schätzte ich die Möglichkeit des zeitnahen Austauschs während des Gestaltungsprozesses, welcher jederzeit verlässlich war. Bemerkenswert, da wir über große räumliche Distanz gearbeitet haben. So war es jederzeit möglich, die gemeinsamen Inhalte anschaulich zu besprechen.

Auch Deine Beratung hinsichtlich WordPress, Divi Theme/Pagebuilder, Datenschutz und Sicherheit waren hilfreich und ich wurde von Dir schnell in die Lage versetzt, auch eigenständig Beiträge in meine Webseite einzupflegen oder Inhalte zeitnah zu korrigieren.

Herzensdank und meine wärmste Empfehlung!

Stefanie Schumacher

stefanieschumacher.de